Show single report

Programm der Speicheldrüsen - trockener Mund

Erfahrungsbericht und Analyse nach dem System der 5 Biologischen Naturgesetze (5BN, Neue Medizin, Germanische Neue Medizin, Universalbiologie, Germanische Heilkunde, Biologisches Heilwissen)
2022-05-22 03:23:54
Diagnosen
Report by:
Monika Anzenberger
Der Bericht ist über Über einen Klienten / Patienten von mir
Geschlecht Weiblich
Alter
Händigkeit Rechts
Zusätzliche Methoden

Zusammenfassung


An einem Tag im Mai 2022 frühen Abend fiel einer Klientin auf, dass der Mund im vorderen Bereich bei der Zunge, unterhalb des Zungenbereichs und seitlich davon besonders trocken wirkte. Diese Trockenheit hielt ein paar Stunden an und verging in dieser Zeit auch durch das Trinken von Flüssigkeit nicht. Es war nur Trockenheit auffällig, keine Rötung oder weitere Symptome im Mundbereich.

Beschreibung


Speicheldrüsen im Mundbereich: einen Brocken, den man vereinnahmen möchte, besser einspeicheln zu können. Oder einen Brocken, den man fast vereinnahmt hat, wieder loszuwerden, und dafür besser einspeicheln zu können, um diesen raus zu befördern. Steuerrelais im Stammhirn, jeweils einer auf der linken als auch auf der rechten Hirnseite. Damit Programmverlauf nach Althirn-Verlauf mit Funktionssteigerung in aktiver Phase mit vermehrter Speichelproduktion sowie Funktionsreduzierung bis hin zu Funktionsausfall in der konflikt-gelösten Phase. Bei zeitlich langanhaltender Dauer erfolgt auch entsprechende Gewebszellveränderung.
"Brocken" steht hier als Metapher dafür, etwas unbedingt Notwendiges aufnehmen zu wollen: Steuerrelais auf der rechten Stammhirnseite und betroffener Körperteil rechte Seite. Bzw. etwas Gefährliches unbedingt loswerden zu wollen: Steuerrelais auf der linken Stammhirnseite, betroffener Körperbereich linke Seite.



An einem Tag im Mai 2022 frühen Abend fiel einer Klientin auf, dass der Mund im vorderen Bereich bei der Zunge, unterhalb des Zungenbereichs und seitlich davon besonders trocken wirkte. Diese Trockenheit hielt ein paar Stunden an und verging in dieser Zeit auch durch das Trinken von Flüssigkeit nicht. Es war nur Trockenheit auffällig, keine Rötung oder weitere Symptome im Mundbereich.


Damit wurde das Programm der Speicheldrüsen nach Lösung in konfliktgelöster Phase, pcl-A-Phase, erkannt und zwar beidseitig.
Mit der Funktionsverminderung in konfliktgelöster Phase, "Heilungsphase", war weniger Speichel produziert worden.
Die nächste Frage war die Klärung, was bzw. welcher Brocken vereinnahmt werden konnte, den zu vereinnahmen zuvor nicht möglich war. Sowie, da deutlich spürbar und auch so beschrieben beide Seiten betroffen waren: welcher Brocken unbedingt loswerden sollte und losgeworden war.

Der eine Brocken, welcher unbedingt aufgenommen werden sollte, wurde schnell gefunden:
Es ging um eine Terminvereinbarung. Am späten Nachmittag an diesem Tag, so gegen 16:00 Uhr, konnte ein Termin fixiert werden; diesen Termin zu vereinbaren war zuvor etwa zwei Tage nicht möglich , da ausgebucht.
Dieser Umstand, dass keine Terminvereinbarung möglich war, hatte im Gefühl und in Gedanken beschäftigt, Unruhe verursacht, so quasi die Terminsuche hatte "gewurmt, geärgert". Mit diesem Termin war verbunden eine Klärung bzw. Änderung einer bestimmten Lebenssituation, welche bis zu einem gewissen Zeitpunkt Mitte Juni erledigt werden sollte. Der Inhalt dieser Situation ist nebensächlich und für diesen Bericht nicht relevant.
Das wesentliche für diese Situation mit der Aktivierung und Lösung des Programms war alleine die Terminfixierung, die Vereinbarung eines Termins. Lt. Klientin wäre nur mit diesem Termin verbunden bereits eine gewisse Situation geklärt.

Soweit, so gut. Aber deutlich spürbar war diese Trockenheit im Mund im gesamten unteren Bereich des Mundes, also linke und rechte Seite. Damit wurde die Suche nach einem Brocken, der auch losgeworden war, begonnen. Zunächst konnte sich die Klientin nicht erinnern. Das war der Umstand, dass unter anderem der eine Brocken in Bezug auf Aufnahme, Vereinnahmung, zu dieser Zeit doch deutlich im Gefühl und in Gedanken beschäftigt hatte.
Der zweite Brocken war von zeitlich sehr viel kürzerer Dauer gewesen, aber um einiges intensiver im Gefühl; Lt. Beschreibung der Klientin. Sie hatte dies auch bereits vollkommen in ihren Gedanken verdrängt gehabt, bis ich nachfragte. Ein Nudelsalat, fertig zubereitet in einer Mitnahmebox aus einem Lebensmittelgeschäft. In diesem Nudelsalat war ein kleiner fester, Bestandteil enthalten, welchen die Klientin erst im Mund verspürte. Was es genau war, konnte sie nicht feststellen. Vermutlich ein sehr harter Bestandteil eines Gemüseteils, welcher normalerweise weggeschnitten, entfernt wird. In diesem Fall war dieser kleine Teil noch dabei. Sie hatte das Gefühl, bei diesem Teil beim Beißen ihre Zähne schonen zu müssen. Sie versuchte, diesen harten Teil aus dem Mund raus zu befördern, was zunächst nicht gelang. Das Teil blieb auf einem Zahn bzw. zwischen zwei Zähnen hängen. So versuchte sie mit der Zunge diesen raus zu befördern. Dies war zeitlich zwar von kurzer Dauer, aber besonders intensiv empfunden. Nach ein paar Minuten gelang es, den Teil raus zu befördern.
Zeitlich war dies zwar bereits so mind. eine Stunde vor der Lösung des zweiten Brockenfalles geschehen. Die Trockenheit im Mund fiel ihr, wohl wegen anderem Stress, erst am frühen Abend auf. Diese Trockenheit war am nächsten Tag völlig verschwunden.
Analysiert wurde dieser Bereich für ein besseres Verständnis der Klientin zum System der 5 biologischen Naturgesetze.

Fallbeschreibung von Monika Anzenberger


Informationen zum System der 5 Biologischen Naturgesetze - Darstellung von Körperreaktionen als Anpassungsmechanismen zu veränderten Lebenssituationen sowie Reparaturmechanismen als antrainierte biologische Überlebensstrategie im Laufe der Evolution:

Seminare und Webinare von Nicolas Barro (nicolasbarro.de) und Marco Pfister
Internetseite www.5bn.de.
Mark Ulrich Pfister, 5BN-Therapeut, ital. Fachschule zu den 5BN "Anwendungshandbuch zu den fünf biologischen Naturgesetzen" ,David Münnich, "Das System der 5 Biologischen Naturgesetze" Band 1 und Band 2, sowie Filmdokumentation auf Youtube und auf DVD Claudio Trupiano,ital
. Jurist und 5BN-Therapeut: "Danke Doktor Hamer".
Walter A. Posch: "Allergien - ein medizinischer Irrtum".
Zur Einführung: Simona Cella, Marco Pfister, "Krankheit ist etwas anderes", Einführungsbüchlein zu den fünf biologischen Naturgesetze des ital. Studienverbandes A.L.B.A. (heute: Ass. Saluta Aktiva Onlus)

5 Biological Laws of Nature

German New Medicine, Germanic New Medicine, Dr. Hamer, 5BN, GNM, 5BL, 5 Natural Laws of Biology

On this page you will find an introductory video series on the New Medicine’s 5 Natural Laws of Biology (5BN), which are also known as German New Medicine (GNM).
The biological laws were discovered by Dr. med. Ryke Geerd Hamer.