Show single report

Spasmus der Speisenröhrenmuskulatur bei der Nahrungsaufnahme

Erfahrungsbericht und Analyse nach dem System der 5 Biologischen Naturgesetze (5BN, Neue Medizin, Germanische Neue Medizin, Universalbiologie, Germanische Heilkunde, Biologisches Heilwissen)
2021-08-19 00:48:50
Diagnosen
Report by:
Monika Anzenberger
Der Bericht ist über Über einen Klienten / Patienten von mir
Geschlecht Männlich
Alter
Händigkeit Unbekannt
Zusätzliche Methoden

Zusammenfassung


Fallbericht von einem Jungen mit Essstörung: Bei der Analyse konnte der Therapeut als Ursache Schluckstörungen und Spasmus der glatten Muskulatur bei der Aufnahme von festen Nahrungsteilen feststellen. Das erste Auftreten war nach einem Essen, wo Nahrungsteile im Hals stecken geblieben waren. Mit gezielter Nahrungsumstellung für kürzeren Zeitraum konnte der Junge die Angst vor einem weiteren Vorfall überwinden, so dass er wieder normal essen konnte.- Ein Fallbericht aus dem internat. Kongress der A.L.B.A 2011.

Beschreibung


Fallbeschreibung von A.L.B.A.(heute: Ass. Saluta Aktiva Onlus), italienischer Studienverband zur Erforschung der Entdeckung des Systems der fünf biologischen Naturgesetze nach der Entdeckung und Beschreibung von R.G.H., ,
präsentiert beim Internat. Kongress “Die exakt biologische Medizin ”, 14. – 16. Oktober 2011, Assisi.

Spasmus der Speisenröhrenmuskulatur bei der Nahrungsaufnahme
Analyse nach dem System der 5 Biologischen Naturgesetze (5BN),
einem naturwissenschaftlichen Modell zur Synchronizität von Organ, Psyche und Gehirn zur Bewältigung von veränderten Lebenssituationen mit Anpassung mittels uralt antrainierter Überlebensprogramme in einem Schema der Zweiphasigkeit:

Bericht von Emanuele zu Andrea, einem Jungen mit der Diagnose Anorexia nervosa, Magersucht, einer Form von Essstörung.Der Junge kaute unendlich lange die Nahrung beim Essen und spuckte dies auch aus.
Bei der klinischen Untersuchung wurden Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgeschlossen, von daher kam es zu dieser Diagnose.
Die Eltern wurden bewogen, einen Kinderpsychologen hinzu zu ziehen.

Sie kamen dann zu Emanuele, der aus Sicht der fünf biologischen Naturgesetze analysierte.
Die Situation, wo die Probleme mit der Nahrungsaufnahme begonnen hatten, konnte eruiert werden.
Es war das Mittagessen bei der Firmung des Jungen. Dort aß er einen Teller mit Nudeln. Ein Stück blieb ihm im Hals stecken. Er war wohlerzogen und versuchte dies so zu lösen, so dass er dabei nicht auffallen würde. Er wollte eine für ihn peinliche Situation vermeiden. Es ging aber nicht und der Brocken blieb zunächst noch weiter im Hals stecken.
Das Problem waren dann auch in weiterer Folge Schwierigkeiten beim Schlucken der Nahrung mit Spasmus der glatten Muskulatur - er konnte die Brocken gar nicht schlucken. Er hatte deswegen stets Angst bei jedem festen Nahrungs-Brocken, den er essen sollte und erlebte damit jeweils stets ein neues Rezidiv!

Die Speiseröhre aktiviert das Programm, wenn man etwas schon fast vereinnahmt hat, schon beinahe bekommen hat; im übertragenen Sinne einen Brocken oder auch einen realen Essensbrocken, diesen aber dann doch nicht bekommt. Man hat den Brocken eben noch nicht wirklich und kann diesen noch nicht runter schlucken
Der Grund war hierbei das Geschenk bei der Firmung. Er bekam ein Fußballtor, dass er sich so sehr gewünscht hatte. Er hatte 3 Jahre darauf gewartet. Im März 2008 war das Fußballtor verschwunden.Ihm wurde zugesagt, dass er ein neues bekommen würde. Es hatte dann gedauert bis zur Firmung, dass er das Fußballtor bekam. In der Zeit zuvor, während des Wartens auf das neue Fußballtor, war irgendwann die Aktivierung des Programms der Speiseröhrenmuskulatur erfolgt. Organisch wird dies nicht gespürt.
Das Fußballtor als Geschenk war nun die Lösung für das Programm der glatten Speisenröhrenmuskulatur. Der Spasmus ist eine Folge im weiteren Verlauf des Programms in der Regenerationsphase. Dies bedeutet man kommt zu Beginn der Nahrungsaufnahme, wenn der Schluckvorgang zunächst funktioniert, in Lösung und danach beginnt der Regenerationsprozess. Ein Regenerationsprozess als zweite Phase des Programms besteht nur für einen Zeitraum, bei der die Dauer von vorneherein zeitlich begrenzt ist und von selbst endet, wenn kein neues Rezidiv in dieser Zeitspanne erfolgt.

Es war nun notwendig, für den Jungen Situationen beim Essen zu schaffen, wobei er die Nahrung nicht mehr als Gefahr empfinden musste.
Der Ratschlag des Therapeuten war, dass er eine zeitlang nur zu Essen bekommen solle, was er wirklich gerne selber essen wolle. Dies waren bei diesem Jungen zu dieser Zeit: Eis und mit Zucker verrührte Dotter. Das hatte er einen ganzen Sommer lang gegessen. Langsam ging es ihm dabei besser, so dass er später wieder normales Essen zu sich nehmen konnte, ohne dass das Programm der Speiseröhrenmuskulatur reagierte.

Fallbeschreibung zusammengefasst von Monika Anzenberger, Kongressteilnehmerin,

Informationen zum System der 5 Biologischen Naturgesetze - Darstellung von Körperreaktionen als Anpassungsmechanismen zu veränderten Lebenssituationen sowie Reparaturmechanismen nach Lösung der konfliktiven Situation als antrainierte biologische Überlebensstrategie im Laufe der Evolution:
Seminare und Webinare von Nicolas Barro (nicolasbarro.de) und Marco Pfister
Internetseite www.5bn.de.
David Münnich, „Das System der 5 Biologischen Naturgesetze“ Band 1 und Band 2,
sowie Filmdokumentation auf Youtube und auf DVD
Claudio Trupiano, ital. Jurist und 5BN-Therapeut: „Danke Doktor Hamer“.
Mark U. Pfister, 5BN-Therapeut, ital.Fachschule zu den 5BN „Anwendungshandbuch zu den fünf biologischen Naturgesetzen“
Walter A. Posch: „Allergien - ein medizinischer Irrtum“.
Zur Einführung: Simona Cella, Marco Pfister, „Krankheit ist etwas anderes“, Einführungsbüchlein zu den fünf biologischen Naturgesetze des ital. Studienverbandes A.L.B.A. (heute: Ass. Saluta Aktiva Onlus)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Haftungsausschluss – Disclaimer: Wir übernehmen keine Verantwortung für jedwede Handlung
oder Unterlassung, die sich auf die hier aufgeführten Informationen, Meinungen oder Links bezieht.
Dies gilt auch und insbesondere für die gesundheitlich relevanten Beiträge, die selbstverständlich
kein Ersatz für ein Gespräch mit dem Arzt Ihres Vertrauens darstellen können. Bei den Texten auf
der Website Krankheit-ist-etwas-anderes.com handelt es sich nicht um Therapieempfehlungen oder gar um den Versuch einer Diagnose oder Behandlung! Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen auf dieser Website.
Zusätzlich müssen wir jede Haftung oder Garantie ausschließen. Dies gilt auch für alle Verweise
(Links), die direkt oder indirekt angeboten werden. Wir können für die Inhalte solcher externen
Sites, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung
übernehmen. Ferner haften wir nicht für direkte oder indirekte Schäden, die auf Informationen
zurückgeführt werden können, die auf diesen externen Websites stehen.

5 Biological Laws of Nature

German New Medicine, Germanic New Medicine, Dr. Hamer, 5BN, GNM, 5BL, 5 Natural Laws of Biology

On this page you will find an introductory video series on the New Medicine’s 5 Natural Laws of Biology (5BN), which are also known as German New Medicine (GNM).
The biological laws were discovered by Dr. med. Ryke Geerd Hamer.